Online Roulette spielen

Egal ab vor Ort in der echten Spielbank oder im Internet: Roulette ist das wahrscheinlich klassischste Glücksspiel überhaupt. Doch darf man in Deutschland überhaupt online Roulette spielen? Und welche Roulette Regeln und Strategien muss man eigentlich kennen? Hier finden Sie alle Informationen rund um das Roulettespiel und aktuelle rechtliche Hinweise, wo man Roulette in Deutschland spielen darf.

Bevor Sie mit dem Roulette spielen loslegen können, muss man sich der Frage widmen, wo man dieses beliebte Glücksspiel überhaupt spielen kann. Denn durch den geplanten neuen Glücksspielstaatsvertrag 2021 wurden Tischspiele wie Roulette im Internet weitestgehend für Spieler aus Deutschland gesperrt.

Das liegt daran, dass die neue Regelung strengere Spielbeschränkungen vorsieht. Der neue Staatsvertrag wird noch verhandelt, soll aber bereits in Kürze am 1. Juli 2021 in Kraft treten. Voraussichtlich sollen durch die Reform Glücksspiele wie Roulette ausschließlich in regulären, landbasierten Spielbanken angeboten werden. Damit soll dem Lotteriemonopol des Staates und dem Spielerschutz Rechnung getragen werden.

Seriöse Online Spielbanken, welche sich um die neuen deutschen Lizenzen bewerben möchten, haben deshalb bereits alle Live Roulette Tische für ihre Kunden aus Deutschland aus dem Spielangebot entfernt. Damit entsprechen sie in der aktuell laufenden Übergangsphase den Voraussetzungen der derzeitigen Duldung ihres sonstigen Angebots.

Während Spieler aus anderen Ländern weiterhin Roulette online spielen können, empfehlen wir Spielern aus Deutschland dieses Spiel vor Ort in den gediegenen Spielbanken zu genießen. Die besten Roulette-Strategien und Tipps, die wir hier auf dieser Seite zusammengefasst haben, gelten jedenfalls sowohl für die online als auch für die herkömmliche klassische Variante des Spiels.

Zusammenfassung: Wo darf man derzeit Roulette spielen? 

  • In Deutschland nicht im Internet: Derzeit wird Roulette in Deutschland nur in landbasierten Spielbanken legal angeboten. 
  • Warum nicht mehr online? Alle aktuell geduldeten Spielbanken, die sich nach Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrags im Juli 2021 aktiv um eine neue deutsche Lizenz bewerben möchten, haben Live-Roulette für Spieler aus Deutschland gesperrt.

  • Gibt es trotzdem auch Online Anbieter mit Roulette? Spieler im Ausland können je nach Wohnsitzland weiterhin online Roulette spielen. Einige Spielbanken sind bei der Überprüfung des Wohnsitzes laut manchen Berichten weniger genau. Wir können von solchen unseriösen Angeboten nur abraten. 

Die verschiedenen Roulette Varianten im Vergleich

Die wichtigsten Roulette Varianten sind das europäische, das französische und das amerikanische Roulette. Bei der amerikanischen Variante gibt es 38 Zahlen im Roulette Kessel, neben den normalen Zahlen eins bis 36 und der grünen Null auch noch eine grüne Doppel-Null. Das macht amerikanisches Roulette zu einem Spiel, dass die Spielbank weit stärker bevorzugt, als die anderen Varianten. Beim Europäischen Roulette gibt es nur die grüne Null. Das gilt auch für das französische Roulette, das sich vom Europäischen Roulette online nur durch die Anwendung der „En Prison“ oder der „La Partage“ Regel unterscheidet, die beim Wetten auf einfache Chancen (z.B. Rot oder Schwarz) die Gewinnchancen der Spieler weiter verbessern.

Europäisches Roulette vs Amerikanisches Roulette

Europäisches Roulette hat bessere Chancen

Europäisches RouletteAmerikanisches Roulette
Anzahl der Fächer im Roulette Kessel37 Felder (0 bis 36)38 Felder (00 + 0 bis 36)
Hausvorteil der Spielbank2,7 Prozent5,26 Prozent
Durchschnittliche Auszahlungsquote in Prozen97,3 Prozent94,74 Prozent
Doppel-Null vorhandenNeinJa
Unsere BewertungEmpfehlenswertNicht empfehlenswert

So spielt man Roulette

Roulette spielen ist kinderleicht: erst entscheidet man sich für eine Wette auf eine Zahl, eine Farbe oder ähnliches. Diese Wette (oder Wetten) werden auf dem Setzfeld platziert. Die Höhe des Einsatzes wird vom Spieler bestimmt.Dann wird eine Kugel in den Zahlenkessel geworfen und die Gewinn-Nummer ermittelt. Die Gewinner werden ausbezahlt und die nächste Runde startet.

Roulette Regeln verständlich erklärt

Trotz des einfachen Spielprinzips bietet Roulette aber sehr viele Möglichkeiten, deshalb kann es für Neulinge sehr komplex wirken. Deshalb gibt es auch viele Roulette Strategie Ideen und viele Dinge, die Einsteigern vielleicht schwer vermittelbar sind. Wir helfen allen Spieler, die die Roulette Regeln lernen möchten: am Besten parallel in einer guten Online Spielbank einen Roulette Tisch (Europäisches Roulette) starten und direkt ausprobieren!

Die Grundzüge der Roulette Regeln

Online Roulette Kessel

Roulette ist ein Spiel, bei dem Spieler auf das Ergebnis des Falles einer Kugel in den Roulette Kessel wetten. Beim Europäischen Roulette gibt es dabei 36 Zahlen, 18 rot sowie 18 schwarz, sowie eine grüne Null. Dieses Setting ist für die Gewinnwahrscheinlichkeiten entscheidend. Prinzipiell entspricht nämlich die grüne Null immer dem Hausvorteil, denn die Spielbank gegenüber dem Spieler hat. Diesen Vorteil muss man mittels etwas Glück aushebeln.

Entsprechend der Gewinnwahrscheinlichkeit der Wette wird ausbezahlt: das bedeutet, dass Wetten die riskanter sind, im Falle eines Gewinnes auch mehr lohnen. Das werden wir in Folge anhand einiger der beliebtesten Wetten noch genauer erklären.

Aufgrund dieses Grundprinzipes erläutert sich auch der Aufbau des Roulette Spieles sehr schnell. Am Anfang gibt es eine Setzrunde. In dieser platzieren die Spieler ihre Wetten anhand des Setzfeldes.

Der Spieltisch und der Roulette Kessel

Das Setzfeld ist ein großer Übersichtsplan, auf dem sich alle möglichen Wetten sehr schnell platzieren lassen. Prinzipiell unterscheidet man zwischen Wetten auf Gruppierungen die sich aus den Eigenschaften der Zahlen basieren und „Kesselspielen“, bei denen man die Zahlen anhand der Position im Kessel gruppiert.

Die Spieltische sind online immer als „Einfache Tische“ konzipiert – die Spieler sehen also ein Setzfeld und an einem Ende den Roulette Kessel. In großen europäischen Spielbanken gibt es aber auch noch Doppeltische: zwei Setzfelder mit dem Roulette Kessel in der Mitte.

Roulette Tisch

Nach dem Setzen wird die Gewinnnummer ermittel. Dazu wird eine Kugel in den Kessel geworfen: dieser besteht, beim europäischen und französischen Roulette, aus den Zahlen 1 bis 36 (18 in rot, 18 in schwarz) sowie einer grünen Null. Auf eine dieser 37 Zahlen wird die Kugel fallen: danach werden die gewonnenen Einsätze entsprechend der Gewinnchancen ausbezahlt, die verlorenen Wetten gehen an die Bank.

Die Gewinnwahrscheinlichkeiten beim Roulette

Roulette ist ein Wettspiel und die Auszahlung der Gewinne erfolgt anhand der Wahrscheinlichkeit des Gewinns. Dabei wird allerdings die grüne Null nicht berücksichtigt, so dass sich ein kleiner Hausvorteil ergibt. Beim europäischen Roulette liegt dieser bei etwa 2,7 Prozent, das macht Roulette zu einem besonders spielerfreundlichen Spiel. Die Auswirkung der grünen Null lässt sich leicht erklären: Wer etwa auf rot setzt und gewinnt, erhält den Einsatz doppelt zurück. Wer auf die 23 setzt und gewinnt erhält den 36-fachen Einsatz retour. Die Null wird also immer ignoriert – fairer wäre der 37-fache Einsatz bzw. etwas mehr als das doppelte. Roulette gehört aber dennoch zu den spielerfreundlichsten Glücksspielen.

European Roulette online

Merke: Entscheidend für das Roulette Spiel sind die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Wetten. Jede Wette wird anhand der Wahrscheinlichkeit des Gewinns ausbezahlt. Allerdings geht man bei der Auszahlung davon aus, dass es nur 36 Felder im Kessel gibt, die grüne Null wird ignoriert. Das gibt der Spielbank einen mathematischen Vorteil, der als Hausvorteil bezeichnet wird. Von diesem Vorteil lebt eine Spielbank, diesen Vorteil muss der Spieler mit Glück aushebeln.

Einige der beliebtesten Wettarten möchten wir genauer erklären:

  • Einfache Chancen

Das sind die Wetten auf Rot oder Schwarz, Hoch (18 bis 36) oder Niedrig (1 bis 18) oder Gerade oder Ungerade. Ein Einsatz auf eine dieser Wette wird beim Gewinn verdoppelt.

  • Die Drittel-Chancen

Dabei handelt es sich um die Wetten auf die drei „Dutzende“ (1 bis 12, 13 bis 24 und 25 bis 36) bzw. auf die drei Kolonnen (am Setzfeld alle Zahlen ab und unter der eins, der zwei oder der drei). Hier erhält man beim Wettgewinn den Einsatz dreifach retour.

  • Carré

Hinter diesem französischen Begriff steckt die Wette auf vier in einem Quadrat liegenden Zahlen, also beispielsweise auf 7, 8, 10, 11 – hier wird der Einsatz einfach auf das Kreuz zwischen den Zahlen gesetzt. Ein Gewinn beim Carré sorgt für die neunfache Auszahlung des Einsatzes.

  • Transversale Plein

Hier setzt man auf die drei Zahlen einer Reihe im Setzfeld (z.B. 25, 26, 27) – hier bekommt man den Einsatz zwölffach retour, wenn man gewinnt.

  • Cheval“ oder „Split

Hier setzt man auf zwei neben-, oder untereinanderliegende Zahlen im Setzfeld (16 – 17, 20-23) indem man den Einsatz genau zwischen den beiden Zahlenfeldern platziert. Die Auszahlung bei Gewinn entspricht dem 18-fachen Einsatz.

  • Plein

Oder die Zahlenwette. Hier setzen Sie auf eine der Zahlen (auch Null geht natürlich). Wenn Sie gewinnen erhalten Sie den 36-fachen Einsatz. Neben den „einfachen“ Chancen die wohl beliebteste (aber auch riskanteste) Wette im Roulette.

Roulette Strategien

Die Absicht Roulette mit Garantie zu gewinnen treibt seit Jahrhunderten Menschen an, perfekte Strategien für das Spiel zu entwickeln. Mit Hilfe von Systemen und Strategien wollen sich viele Spieler garantierte Gewinne sichern. Die beliebtesten Strategien arbeiten mit der Steigerung von Einsätzen, wenn sie mal nicht funktionieren hat man deshalb auch höhere Verluste. Meist sorgen sie aber für (kleine) Gewinne, was sie beliebt macht. Wir zeigen die Stärken und Schwächen der bekanntesten Strategien hier.

  • Martingale System: Die beliebteste ist das Martingale System, bei dem auf einfache Wetten gesetzt wird. Verliert man, wird der Einsatz so lange verdoppelt, bis man gewinnt.
  • Fibbonaci System: Beim Fibbonaci System wird eine Zahlenreihe angewendet, die die Einsätze vorgibt. Hier muss man weniger Wetten gewinnen, als man verlieren kann.

  • Labouchere System: Beim Labouchere System legt man selber eine Zahlenreihe fest, die das Wettverhalten vorgibt. Wenn alle Zahlen gestrichen sind, gewinnt man die Summe der anfangs festgelegten Zahlen mal dem Einsatz.
  • D’Alembert System: Das D’Alembert System lebt ebenfalls von einer Steigerung des Einsatzes, hier allerdings weit langsamer. Das führt zu langem Spiel, bei dem man die Verluste bei einer Pechsträhne niedrig hält, Gewinne allerdings auch nicht zu hoch ausfallen.

Welche Roulette Strategie ist die Beste?

Roulette Strategie

Jede Roulette Strategie hat ihre Stärken und Schwächen und deshalb gibt es keine beste Roulette Strategie. Es gibt auch keine Roulette Systeme die funktionieren, in dem Sinn, dass ein Gewinn garantiert ist.

Am beliebtesten ist sicher das Martingale System, das meistens super funktioniert, bei einer Pechsträhne aber auch sehr schnell sehr teuer werden kann.

Roulette Regeln kennen und anwenden

Jetzt haben Sie das grundlegende Prinzip von Roulette kennengelernt. Anhand der beliebtesten Wettarten haben wir erklärt, wie Gewinne ausbezahlt werden und worauf man achten muss. Auch die bekanntesten Roulette Strategien sind Ihnen nun bekannt. Es kann Sie also nichts mehr aufhalten! Melden Sie sich bei einem der von uns empfohlenen Roulette Spielbanken, wie etwa bei Leo Vegas an, zahlen Sie ein und kassieren Sie einen Bonus als Willkommensgeschenk. Dann können Sie loslegen und an den Roulette Tischen mit dem notwendigen Glück Ihre Investition vermehren. Wir wünschen viel Erfolg!

Roulette Bonus kassieren

In den von uns für empfohlenen Online Spielbanken Roulette Spieler kann der angebotene Willkommensbonus genutzt werden. Auch die Umsätze vom Roulette werden herangezogen. Allerdings ist es meist so, dass mit Roulette und anderen Tischspielen weitaus mehr gespielt werden muss, um einen Online Bonus freizuspielen. In diesem Fall ist es meist besser, auf den Willkommensbonus zu verzichten, wenn man in der online Spielbank ausschließlich Roulette spielen möchte. Meist erhalten Spieler später dann nämlich weit passendere Angebote, wenn das Spielbank Management feststellt, dass man auf den Willkommensbonus verzichtet hat.

Loslegen und gewinnen!

Die Grundlagen für das online Roulette spielen haben Sie erhalten. Es kann natürlich sein, dass wir nicht alle Ihre Fragen beantwortet haben. Daher haben wir für Sie, die meist gestellten User-Fragen zusammen gestellt.

Roulette FAQ

Das europäische Roulettespiel enthält nur eine Null. Das amerikanische hingegen neben der 0 zusätzlich eine 00. Das bedeutet, dass das amerikanische Roulette über 38 Fächer im Kessel anstatt 37 verfügt und daher der Hausvorteil höher liegt. Das französische Roulette unterscheidet sich vom europäischen durch die La Partage Regel und die En Prison Regel, die auf unseren anderen Seiten erklärt werden.


Live Roulette Spiele werden aus einem professionellen Studio über eine hochwertige Kamera übertragen. Der oder die Spieler nutzen virtuelle Bedienungsknöpfe, um Wetten zu platzieren und Einstellungen vorzunehmen.


Der professionelle deutsche Roulettespieler Christian Kaisan rät dazu, nur eine bestimmte Summe Geld in der Spielbank zu verwenden und keine zusätzlichen, leicht zugänglichen Geldquellen zur Verfügung zu haben. Roulettespielen soll schließlich Spaß machen und nicht zu Schulden führen.


Nein. Fallen Sie nicht auf Betrüger herein, die dies im Internet anbieten. Roulette-Systeme wie Marginale oder Fibonacci können zwar hilfreich sein, aber zu 100 % ist kein System sicher. Bezahlen Sie nie für ein Roulette-System, es sei denn es handelt sich um ein Buch. Bekannte Roulettesysteme können Sie kostenlos lernen.


Mobile Roulette wird wie Roulette auf dem PC nur über den Touchscreen gespielt. Wetteinsätze und andere Optionen sowie Einstellungen werden meistens direkt auf dem Bildschirm bedient.


Es gibt weltweit nur ein paar professionelle Roulettespieler. Einer davon ist der Deutsche Christian Kaisan, der die Kesselgucker-Methode erfunden hat, bei dem die Bewegung der Kugel im Kessel beobachtet wird.


Professionelle Spieler achten meist darauf, das sie immer genügend Geld übrig haben und nie zu nah an ihre Grenzen kommen. Wenn Kaisan spielt, setzt er nur eine bestimmte, kleinere Summe auf jede Zahl/bei jeder Runde, die er vorher festgelegt hat.


Pausen sind bei jeder Aktivität, vor allem am Computer, notwendig. Es ist wichtig Pausen einzulegen, da man sonst ermüdet und seine Konzentration und Leistung nachlassen kann. Nach Pausen fühlt man sich meistens erfrischt und munter und so macht das Spielen auch viel mehr Spaß. Überlegen Sie sich einen Zeitplan, bevor Sie zu spielen beginnen. Legen Sie darin fixe Pausen fest und halten Sie sich daran. Nach der Pause kehren Sie zum Spiel frisch und erholt zurück!


Erfahren Sie mehr über weitere Spiele:

Online Slots

Spielautomaten

Rubbellose online

Rubbellose

Bingo online spielen

Bingo

Helga Winterkorn
DIESER ARTIKEL WURDE VERFASST VON

Helga Winterkorn

Helga Winterkorn ist seit vielen Jahren in der Glücksspielbranche tätig und die Chefredakteurin von Podium. Sie ist eine Expertin für alle rechtlichen Aspekte, Glücksspiellizenzen und Wahrscheinlichkeitsrechnungen. Sie kann gute Boni mit realistischen Bedingungen auf einen Blick erkennen.