Kryptowährungen werden in Online Spielbanken immer beliebter

Wie das eben manchmal so ist, wenn zwei Branchen mit rasantem Wachstum aufeinanderstoßen, entsteht derzeit auch im Glücksspiel etwas großes und neues mit Vorteilen für beide Seiten. So in etwa kann man die Liaison von Kryptowährungen und Online Spielbanken betrachten. Wie aber hat sich der Markt dahingehend entwickelt, dass man heutzutage in vielen virtuellen Spielbanken auf virtuelle Währungen baut? Ein Blick hinter die Kulissen verrät so einiges.

Schon fast volljährig

Kryptowährungen werden in der Online-Glücksspielindustrie seit fast 10 Jahren verwendet. Seitdem ist diese einzigartige Währung zu einer lebenswichtigen Anforderung auf dem iGaming-Markt geworden. Folglich bieten heutzutage viele Betreiber Kryptowährung als Zahlungsmethode an. Unter den anderen Optionen ist Bitcoin die beliebteste digitale Währungsmethode bei Spielbank-Fans. Es gibt jedoch noch mehr Kryptowährungen, die unterschiedliche Werte und Vorteile haben und so das Spielerlebnis steigern können.

Es gibt eine ganze Handvoll an gängigen Kryptowährungen, die in der iGaming-Industrie verfügbar sind. Das Netz ist logischerweise voll von News rund um Kryptowährungen, nicht erst seitdem man den Banken immer weniger Vertrauen zukommen lassen will. Denn eines sollte jetzt schon klar sein: Die Beziehung dieser beiden Branchen nimmt langsam Fahrt auf, so dass man in den Folgejahren mit weiteren Entwicklungen rechnen dürfte. Wer will nicht gern Teil einer neuen Revolution sein, vor allem, wenn man dabei auch noch entspannt ein wenig spielen kann, so ganz nebenbei gesagt.

Ein Vorreiter der Branche

Bereits 2013 wurde festgestellt, dass Online-Glücksspieltransaktionen in einem einzigen Monat bis zu über 50 Prozent aller Bitcoin-Transaktionen ausmachten. Obwohl es heutzutage mehr Möglichkeiten gibt, Kryptowährungen zu verwenden, sind Online Spielbanken weiterhin ein beliebter Ort, an dem Menschen die Währungen nutzen können. Aber wird die steigende Akzeptanz von Kryptowährungen die Anzahl der Transaktionen, die in Online Spielbanken stattfindet, erhöhen?

Kryptowaehrung

Die Vorteile liegen auf der Hand

Darüber hinaus sind Kryptowährungen im Hinblick auf schnellere und sicherere Transaktionen vorteilhafter. Obwohl das Tätigen einer Ein- oder Auszahlung mit Bitcoin etwas anders ist als bei traditionellen Währungen, werden Sie sich dank der einfachen Handhabung im Handumdrehen daran gewöhnen.

Eines der Hauptargumente für – und je nach dem, wen man fragt, auch gegen – Kryptowährungen ist, dass sie dezentralisiert sind. Das bedeutet, dass keine andere Instanz an der Verarbeitung Ihrer Kryptowährungstransaktionen beteiligt sein wird. Es handelt sich um eine sogenannte End-to-End-Transaktion, weshalb diese in der Regel auch schneller abgewickelt wird als andere Zahlungsoptionen wie Transaktionen mit lokalen Banken. Da der Zahlungsverkehr immer globaler wird und man als Spieler – und Mensch – auch mobiler ist denn je, ist es nicht überraschend, dass auch Geld scheinbar grenzenlos in der Welt unterwegs ist. Zwar mag der eine oder andere aufgrund der dezentralisierten Art der virtuellen Währungen noch ein wenig zögerlich sein, aber jeder Trend findet zunächst einmal „Nein-Sager“. Das war schließlich auch beim Telefon so, ebenso wie beim Internet. Mit der Zeit aber werden sich auch die größten Skeptiker daran gewöhnen (müssen), denn im Bereich FinTech und iGaming ist kein Platz für langsamen Fortschritt. „Schnell, schneller, am schnellsten“ lautet die Devise.

Die Methode ist außerdem einfach zu benutzen, da Sie eigentlich nur eine Adresse für Ihre elektronische Geldbörse benötigen, um Kryptowährungen an einen anderen Benutzer senden zu können. Wenn Sie solche Geldbörsen schon einmal benutzt haben, dann sollte es Ihnen nicht schwerfallen, Transaktionen mit Kryptowährungen durchzuführen.

So funktioniert eine Bitcoin Einzahlung in einer Spielbank

Wer bereits länger Bitcoins oder andere Kryptowährungen nutzt, wird mit dem Prozedere rund um den Übertrag von Bitcoins von einem Wallet zum anderen bereits vertraut sein. Neulinge sind von diesem Prozess jedoch oft abgeschreckt und von den erforderlichen Schritten überfragt.

Deshalb wollen wir Ihnen hier exemplarisch den Einzahlungsprozess mit Bitcoins bei Online Spielbanken zeigen. Ausgewählt haben wir für dieses Beispiel zwei Bitcoin Spielbanken, “Wild Tornado” und “Slotum”, die beide schon länger Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren. 

Sobald Sie sich bei diesen Spielbanken in Ihrem Account zum Bankingbereich durchklicken, können Sie dort eine Bitcoin Einzahlung starten. Hier sehen Sie in den folgenden zwei Screenshots, wie dies in etwa aussieht:

Bitcoin Auszahlung
Bei der Bitcoin Einzahlung in der Wild Tornado Spielbank kann man zwischen BTC und EUR Einzahlung wählen.
Bitcoin Zahlungsmethode
Bei den Bitcoin Einzahlungen in der Slotum Spielbank kann das Wallet auch über einen QR-Code angesteuert werden.

Wie Sie sehen bekommen Sie also eine personalisierte Wallet-Adresse angezeigt. Diese ist genauso wie bei anderen Bitcoin Überweisungen ein langer Code. Diesen müssen Sie dann also kopieren und dann zu Ihrem Bitcoin Wallet zurückkehren. Dort geben Sie diese Empfangsadresse entsprechend des üblichen Überweisungsprocederes Ihres Krypto-Wallets ein.

Sobald Sie sich also sozusagen von Ihrem Bitcoin Wallet selbst BTC-Guthaben auf Ihren Bitcoin-Account bei einer Online Spielbank überwiesen haben, sollten Sie dieses Guthaben in der Spielbank verfügbar haben. 

Bei einigen Anbietern wird dieses weiterhin in BTC angezeigt und kann dann nach und nach in Euro umwechselt werden. Bei anderen Spielbanken passiert jedoch dieser Wechsel sofort und automatisch und das Guthaben steht gleich gesamt in Euro zur Verfügung. Manchmal kann man bei der Einzahlung frei wählen, ob man lieber BTC behalten oder gleich in Euro umwechseln möchte.

Kann man mit Bitcoins auch Bonusguthaben bekommen?

Viele Spielbanken haben für Neukunden Boni im Angebot, die teilweise sogar bei einer Bitcoin Einzahlung beansprucht werden können. Normalerweise werden solche Boni jedoch anhand der Referenzwährung der Spielbank berechnet. Wer also Bitcoins einzahlt und damit sozusagen Euros in der Spielbank einkauft, bekommt mitunter für diese Euroeinzahlung auch einen Bonus. 

Die genauen Konditionen sind jedoch von Spielbank zu Spielbank unterschiedlich geregelt. Immer wieder gibt es auch Fallstricke, da zum Beispiel einzelne Zahlungsmethoden vom Erhalt eines Bonusguthabens ausgeschlossen sein können. Deshalb ist es wichtig, dass man sich vor der Einzahlung mit den jeweils gültigen Bedingungen vertraut macht.

Darf man eine Spielbank als Bitcoin Wallet verwenden?

Normalerweise eigentlich nicht. Falls eine Spielbank jedoch die Verwahrung von Guthaben in BTC anbietet, ist es manchmal theoretisch möglich einen gewissen Bitcoin Betrag in BTC am Kundenkonto zu “parken”. 

In diesem Fall kann man dann meist auf diesen Betrag zurückgreifen und zum jeweils aktuellen Tageskurs umwechseln. Das ist jedoch nicht bei allen Anbietern möglich. Viele bieten nämlich Bitcoin Einzahlungen an, wechseln dieses Guthaben dann aber sofort in die für die Spiele vorgesehene Währung (meist Euro) um.

Was passiert bei Bitcoin Kursschwankungen?

Der Einkauf von Echtgeld-Guthaben bei einer Spielbank mit Bitcoins ist von gewissen Kursschwankungen betroffen. Denn die Volatilität von Kryptowährungen ist erfahrungsgemäß sehr hoch. Der Kurs der zum Zeitpunkt der Einzahlung gerade gültig ist, ist dabei der zu beachtende Wert. Denn normalerweise wird bei einer Bitcoin Einzahlung der Wert zum aktuell gültigen Kurs in Euro oder eine andere Fiat-Währung umgerechnet. 

Während man also Bitcoins einzahlt, erhält man bei den meisten Spielbanken dann im persönlichen Account Euro gutgeschrieben. Es handelt sich im Grunde also meistens nicht wirklich um eine Bitcoin Einzahlung, sondern eher um einen Verkauf zum von der Spielbank vorgegebenen Kurs.

Da es dabei oft zu kleinen Abweichungen zum tatsächlichen Kurs kommen kann, sollte man immer überprüfen, ob sich die Einzahlung lohnt. Denn mitunter können die Wechselgebühren Ihres regulären Bitcoinmarktplatzes niedriger ausfallen. Vor allem bei großen Beträgen können auch kleine Abweichungen schon eine Menge ausmachen. Andererseits brüsten sich auch einige Spielbanken damit, möglichst niedrige Transaktionskosten zu haben. 

Bitcoin Kryptowaehrung

Wie funktioniert die Verifizierung von Spieler-Accounts bei Bitcoin Spielbanken?

Die Lizenzgeber schreiben den Spielbanken vor, dass sie ihre Kunden kennen und deren Identität überprüfen müssen. Dadurch soll Betrug, Geldwäsche und Online-Kriminalität Einhalt geboten werden. Diese Regeln werden normalerweise als KYC-Regeln (was für “know your customer”, also kenne deine Kunden steht) bezeichnet. 

Umgangssprachlich spricht man normalerweise von der “Verifizierung” eines Spielbanken-Accounts. Diese muss auch bei Personen die ausschließlich Bitcoins verwenden geschehen. Sobald also eine erste Auszahlung ansteht oder gewisse Umsatz-Limits erreicht wurden, muss die Spielbank dieses Procedere durchführen. Oft wird etwa der Scan oder das Fotografieren von persönlichen Ausweisdokumenten abgefragt. Auch andere Dokumente müssen manchmal eingesandt werden. 

Wer glaubt, dass er durch die Nutzung von Bitcoins diese Schritte sparen kann, wird enttäuscht werden. Anonyme Glücksspiele mit Bitcoins sind also nicht möglich. Und sollte dies doch irgendwo der Fall sein, sollte man auf jeden Fall die Finger davon lassen. Denn so etwas kann nur von unseriösen oder kriminellen Plattformen angeboten werden, bei denen ohnehin das Guthaben der Spieler vor Betrug keinerlei rechtlichen Schutz hat. Bei seriösen Spielbanken läuft die Verifizierung der Spielerdaten hingegen bei Nutzern von Kryptowährungen genau gleich ab, wie auch bei allen anderen Kunden, die andere Bezahlarten verwenden.

Kann ich in der Spielbank auch andere Kryptowährungen verwenden?

Ja, bei manchen Spielbanken werden neben den Bitcoins auch andere Kryptowährungen akzeptiert. Ethereum, Tether, Litecoin und Co. können also durchaus auch für Glücksspiele verwendet werden.

Da aber insgesamt die Anzahl der Spielbanken mit Krypto-Akzeptanz noch nicht so wahnsinnig groß ist, und da die anderen Kryptos noch seltener als Bitcoins angenommen werden, handelt es sich dabei derzeit noch eher um ein Nischenangebot. 

Gibt es auch Dogecoin Spielbanken?

Dogecoin in Spielbanken

Während uns bisher noch keine Dogecoin Spielbanken bekannt sind, könnte in Zukunft sogar diese Kryptowährung Einzug in der Welt der Spielautomaten finden. Und das, obwohl der Dogecoin anfangs als Scherz-Kryptowährung gestartet war. Da jedoch Meme-Kryptos wie der Dogecoin aktuell hoch im Kurs sind, stieg die Marktkapitalisierung und damit auch das Interesse an Dogecoins in den vergangenen Monaten gewaltig. 

Vor allem auch, da der Dogecoin Anfang 2021 von einigen Krypto-Propheten gehypt wurden. So schrieb etwa der legendäre Tesla-Gründer Elon Musk Anfang Februar 2021 auf Twitter, dass der Dogecoin die Krypto des Volkes sei, was zu großen Kursschwankungen führte. Aufgrund dieses Dogecoin-Hypes ist es deshalb wahrscheinlich nur mehr eine Frage der Zeit, bis man auch bei Spielbanken mit Dogecoins bezahlen kann.

Gut und günstig

Wer traut heute noch den Banken? Eben, niemand. Nun gut, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber zumindest sollte es niemand mehr so tun, wie es vor einigen Jahren noch der Fall war. Heutzutage braucht man keinen Zwischenhändler mehr, der für wenig Arbeit eine große Provision einstreicht. Es ist nicht notwendig, dass jemand bezahlt wird, um Zahlungen zu verarbeiten und zu bestätigen. Dies ist vor allem der Grund, warum es im Allgemeinen billiger ist, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu verwenden. Dies gilt nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Betreiber von Online Spielbanken selbst.

Es ist typischerweise auch günstiger, eine Spielbank mit Kryptowährung zu betreiben und dafür auch eine Lizenz zu beantragen. Aus diesem Grund gehen Krypto-Spielbanken normalerweise sehr großzügig mit ihren Werbeaktionen und Boni um, die sie ihren Kunden anbieten. Wir halten also fest: Ein weiterer Vorteil für Kryptowährungen auf dem langen und steinigen Weg zur Weltherrschaft, hurra!

Fazit

Jetzt, da der Sport aufgrund der Pandemie wieder eine Pause eingelegt hat, ist es wahrscheinlich, dass die Menschen eher online wetten werden, anstatt herkömmliche Spielbanken zu besuchen. Was Sie dabei wissen sollten, ist, dass Sie viele Möglichkeiten haben, wenn es um Einzahlungen auf das eigene Spielkonto und Abhebungen vom Konto geht. Ziehen Sie also die Verwendung von Kryptowährungen in Betracht, wenn Sie etwas Privates und Bequemes bevorzugen. Denn erstens geht es niemanden etwas an, wie und wo Sie spielen. Und zweitens haben die obengenannten Vorteile erneut bewiesen, dass man mit Kryptowährungen einfach rechnen muss – nicht nur bei Online Spielbanken, sondern in immer mehr alltäglichen Lebenslagen. Nur der frühe Vogel fängt den Wurm, wie man so schön sagt.

Hugo Huber
DIESER ARTIKEL WURDE VERFASST VON

Hugo Huber

Hugo Huber ist bestens mit der Branche vernetzt, kennt alle Spielbanken-Trends und bei fast allen Events dabei. Hugo Huber ist bei uns unter anderem für Glücksspielnachrichten, Spieletests und Social Media zuständig. Außerdem überprüft er regelmäßig die User Experience von bekannten Spielbanken und neuen Spielautomaten.